Zum Inhalt springen
10917355 823185677740047 6939728102011927621 N

25. Januar 2015: Neujahrsempfang und Verabschiedung von Otto Lukat

Im besonderen Rahmen fand in diesem Jahr der traditionelle Neujahrsempfang des SPD Ortsvereins Uelzen statt. Gemeinsam mit Gästen und Freunden der Sozialdemokratie bedankten Ortsverein und Stadtratsfraktion bei Otto Lukat für fast 35 Jahre Wirken an der Spitze der Stadtverwaltung, davon 13 Jahre als hauptamtlicher Bürgermeister.

Es war stets die Sozialdemokratie, die zukunftsweisende Entscheidungen für Uelzen durchgesetzt hat, so Otto Lukat. Er erinnerte an die Stadtsanierung in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts, die gegen viele Widerstände aus der Geschäftswelt und von alteingesessenen Immobilieneigentümern erkämpft wurde. Mit Blick auf den ebenfalls anwesenden Altbürgermeister Günter Leifert und verweisend auf dessen Motto "Kräfte bündeln" würdigte Otto Lukat auch das Erfolgsrezept der sozialdemokratischen Kontinuität an der Stadtspitze.

Auch in diesem Jahr konnten zahlreiche Genossinnen und Genossen für ihre langjährige Treue zur SPD geehrt werden, u. a. Ute Röling für 25 Jahre, Christa Leifert für 40 Jahre, Siegfried Kupisch für 50 Jahre und Helmut Friedrichs für stolze 65 (!) Jahre Mitgliedschaft.

Die rundum gelungene Veranstaltung wurde begleitet von Schauspieler Thomas Ney, der in höchst unterhaltsamer Weise Texte von Kurt Tucholsky vortrug.

K-p1250180
Thomas Ney rezitiert Kurt Tucholsky
K-img 2288
Geehrt für langjährige Mitgliedschaft: Gerhard Knopf (25), Michael Ziegler (25), Ute Röling (25), Helmut Friedrichs (65), Christa Leifert (40), Karin Mühlenberg (40), Friederike Knust (10), Jörg Kramer (25) und Siegfried Kupisch (50)

Vorherige Meldung: Haushoher Wahlsieg für Jürgen Markwardt

Nächste Meldung: "Mit Wölfen leben" - Tanja Askani informiert auf Einladung des SPD-Unterbezirks Uelzen/Lüchow-Dannenberg über Wölfe

Alle Meldungen